Der Teufel in der Weihnachtsnacht

von Charles Lewinsky
Eine szenische Lesung mit Gesang und Musik
Programm

«Ausgerechnet in der Weihnachtsnacht bekommt der Papst Besuch vom Teufel persönlich. Der hat den satanischen Plan ausgeheckt, den Papst zu allerlei Neuerungen zu überreden, mit denen er die Kirche von innen heraus zerstören will. Aber der Papst bleibt standhaft. Er will weder den vollautomatischen Beichtstuhl einführen noch eine Modeschau mit leichtgeschürzten Nonnen veranstalten. Der Teufel scheint aufzugeben – bis ihm dann doch noch ein hinterhältiger Trick einfällt...

Eine Geschichte voller Musik – und wenn die nicht immer weihnachtlich klingt, ist nur der Teufel dran schuld.»



◼︎ Pressetext | ◼︎ Plakatvorlagen

MusikerInnen

Dodo Hug (CH/I)

(Gesang, Sprache, Gitarre, Percussion)

Yvonne Baumer (CH)

(Gesang, Sprache, Percussion)

Efisio Contini (I/CH)

(Gesang, Sprache, Gitarre)

Hans Ruchti (CH)

(Gesang, Sprache)